Narkose


Ambulante Vollnarkose in der Praxis



Für bestimmte Eingriffe ist zur sicheren und kompletten Schmerzausschaltung eine Vollnarkose nötig. Diese kann in der Praxis durchgeführt werden.
Notwendig hierfür sind eine Untersuchung beim Hausarzt und ein Vorgespräch mit dem Anästhesisten, der auch das spezielle Vorgehen mit Ihnen bespricht.
Nach dem Eingriff, der in einem speziell dafür eingerichteten Raum der Praxis stattfindet, schlafen Sie in einem Ruheraum aus. Dabei betreut Sie eine Anästhesieschwester. Selbstverständlich können dann auch Ihre Begleitpersonen bei Ihnen bleiben. Eltern können ihre Kinder bis zum Einleiten der Narkose und direkt nach dem Aufwachen aus der Narkose begleiten.
Ebenso können Risikopatienten während bestimmter Eingriffe vom Anästhesisten überwacht werden.
Für implantologische Eingriffe besteht die Möglichkeit der so genannten Sedierung. Dabei schlafen Sie, können aber jederzeit geweckt werden und sich somit besser bei länger dauernden Eingriffen entspannen.